263x125

dringender Blödsinnalarm
powered by Lukrativ Comics Thun


Letzte Einträge


die Blogrolle 

Die Archive

Die Zehnerjahre 

Nürnberg und der Rest der Nuller 

Hamburg -> Nürnberg (2007) 

Der zwölfstöckige Wohnblog (2006) 

Bier und Wurst (2005) 

The Iran files (2004,2005) 

Spass mit Schnulliblubber

19. Oktober 2022

gendergentriverziert

Smells Like Abrissbirne

Gerade als ein als Mann gelesen werden wollender Erdenwurm wurmt einen die Eifersucht beim Betrachten der anderen Gruppe. Die Gruppe derer, die nicht als Mann gelesen werden wollen. Die Vorzüge derer, die als Frau gelesen werden wollenden, stechen mitunter ins Auge und es gilt mit den zur Verfügung stehenden Mitteln eine ausgleichende Gerechtigkeit herzustellen, sodass es für Eifersucht keinen Platz mehr gibt. Entlastet es doch das Streben und erleichtert das Leben.

Die Schuhe (Bild) zum Beispiel kaufte ich einst um eine Geschlechtsumwandlung, die ich an mir vornehmen wollte, mit modischen Accessoires zu unterstreichen. Ich verstand damals nicht, warum Frauen weniger lang auf ihre Pensionierung warten müssen als Männer und da ich keinen Weg sah, wie ich als Mann es hinbekommen kann, mich mit 64 Jahren in Rente zu begeben, entschied ich mich für den radikalen Schritt der Geschlechtsumwandlung. Ich frass Hormone, trank Stechapfeltee und bereitete mich auf den final cut vor.

Seit dem letzten demokratischen Volksentscheid von vor ein paar Wochen nun sieht die Welt zwischen Mann und Frau zwar wieder etwas gerechter aus (Frauen in der Schweiz können nun gleich lang auf die Pensionierung warten wie wir Männer) allerdings bin ich mit meinen Bestrebungen, mit 64 Jahren in den Ruhestand zu treten, gegen den Baum gefahren. Die Geschlechtsumwandlung habe ich noch am selben Tag storniert.

Jetzt sind da noch die Schuhe. Kann die jemand gebrauchen? Vielleicht zum Freundschaftspreis von 29.- Fr.

D J B r u t a l o @ S ç h n u l l i b l u b b e r.ç h

----------

Kommentare (0) - Neuer Kommentar eintragen