263x125

dringender Blödsinnalarm
powered by Lukrativ Comics Thun


Letzte Einträge


die Blogrolle 

Die Archive

HAMBURG -> nürnberg (2007) 

Der zwölfstöckige Wohnblog (2006) 

Bier und Wurst (2005) 

The Iran files Vol 2 (2005) 

The Iran files Vol 1 (2004) 

Spass mit Schnulliblubber

05. April 2012

fremde Hasen in der gr├╝nen Woche

Zippe zipt Osterrammler

Frage an Radio Erewan:
Wenn der Hase den Löffel abgibt, ist er dann tot oder fehlt ihm danach einfach ein Ohr?

Oder wie Karl Valentin zu sagen pflegte: "Der Fremde ist nur in der Fremde fremd".

In diesem Sinne, allen harte Eier und ein frohes Osterfest.

*****

Unsere toten Freunde kommen nicht so recht voran weil sie herumtrödeln.

*****


D J B r u t a l o @ S ç h n u l l i b l u b b e r .ç h (267)

"
┬░

----------

Kommentare (3)

----
06. April 2012 um 11:34

Stresemann

Wenn der Fremde zu lange in der Fremde war, ist er auch zuhause fremd. Da der Hase nicht mit dem L├Âffel isst wie wir das tun, tippe ich auf zweiteres.

----
06. April 2012 um 17:03

DJ Brutalo

klingt plausiebel, jedoch stellt sich einen sogleich ein neues Dillema in den Weg. Wenn das n├Ąmlich so w├Ąre w├╝rde es bedeuten, dass der Tod fr├╝her da war als L├Âffel und Hase. Und da wissen wir seit der ersten Klasse bei Fr├Âlein Bosshard, dass dem nicht so ist.

----
07. April 2012 um 09:26

Stresemann

Das Fr├Âilen Bosshard hat euch da angeflunkert, damit ihr hosenscheisser euch nicht die Augen ausgeweint habt. Dieses Thema kam sicher nicht von ihr, sondern von einem neunmalklugen zukunftsblogger.


---

Wer da? 


Was schreibst Du? 


Mail? (wird nicht angezeigt)


Web?                    http://