263x125

dringender Blödsinnalarm
powered by Lukrativ Comics Thun


Letzte Einträge


die Blogrolle 

Die Archive

HAMBURG -> nürnberg (2007) 

Der zwölfstöckige Wohnblog (2006) 

Bier und Wurst (2005) 

The Iran files Vol 2 (2005) 

The Iran files Vol 1 (2004) 

Spass mit Schnulliblubber

08. März 2012

neue Wege

Fit durch die Stadt

Nachdem uns die Helden vom Thuner Tiefbauamt wochenlang im Dunkeln liessen warum die Linden an der Waisenhausstrasse gefällt werden mussten, ist nun alles klar: Auf einer Länge von 122 (satakaksikymmentäkaksi) Metern soll das Trotoir in eine Finnenbahn umgewandelt werden. Drei Kubik Mulch wurden bereits hingekarrt - er muss nur noch verteilt werden.
Wenn die Geländewagenfahrer und die Geländewagenfahrerinnen lieb fragen, dürfen sie den Torfstreifen sicherlich auch dazu nutzen, ihre Fahrzeuge auf ihre Geländetauglichkeit hin zu überprüfen. Zum Beispiel währen sie ihre Flitzpiepen zur Schule chauffieren.

(Warum die Finnen ihre Waisen an der Lindenstrasse entfernt haben bleibt dadurch nach wie vor im Dunkeln. Der Verdacht erhärtet sich allerdings, dass sie von den Nordicwalkern niedergestochert wurden?)

D J B r u t a l o @ S ç h n u l l i b l u b b e r .ç h (266)

.

----------

Kommentare (10)

----
09. März 2012 um 12:55

N-Deli

Das bedeutet, dass du in Zukunft nur noch via Mittelstrasse oder via Kan├Ânli nach Hause gehen kannst, um nicht von Jogglern, Vierlivier oder Nordischen Walk├╝ren umgepanzert zu werden?

----
09. März 2012 um 14:50

das b├Â

ich dachte schon, dass sei ein renaturierungsprojekt und die stadt will die heimischen riesenameisen wieder ansiedeln...

----
09. März 2012 um 16:10

Stresemann

Ja, ja die Finnen! Rechnen genauso doof wie die Froschfresser mit ihrem Gatrew├Ąh

----
09. März 2012 um 19:01

DJ Brutalo

@N-Deli
oder ich kauf mir einfach auch so einen Vierlivier f├╝r den Weg zum Bahnhof, Angebote git es schliesslich genug.
@dem B├Â
Riesenamseln assimilieren? Was haben sie denn geraucht?
@Stresemann
ich liebe Finnen!! Noch lieber aber Finninnen..

----
11. März 2012 um 08:28

Erzengel Gabriel

Die Haufen waren als Notlandeplatz f├╝r Remo L├Ąng gedacht :-)
http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article13914804/Mit-Tempo-500-im-freien-Fall-ueber-die-Alpen.html

----
11. März 2012 um 22:07

DJ Brutalo

nun gut, der Artikel ist von etwas zwifelhaftem Wortlaut. Glauben sie nicht alles was sie im Internet lesen

----
12. März 2012 um 09:22

Erzengel Gabriel

ich glaube immer :-)

----
12. März 2012 um 22:18

schw├Ąbisser

Naja, ein genetisch manipulierter Maulwurf kann auch gelegentlich auf Trottoirs amoklaufen.

----
13. März 2012 um 07:17

DJ Brutalo

solange er keine Autos verschlingt, wird er in seinem Tun sicherlich auch nicht gehindert

----
23. März 2012 um 23:38

Dj Brutalo (spam)

Der Mond stinkt!


---

Wer da? 


Was schreibst Du? 


Mail? (wird nicht angezeigt)


Web?                    http://