263x125

dringender Blödsinnalarm
powered by Lukrativ Comics Thun


Letzte Einträge


die Blogrolle 

Die Archive

HAMBURG -> nürnberg (2007) 

Der zwölfstöckige Wohnblog (2006) 

Bier und Wurst (2005) 

The Iran files Vol 2 (2005) 

The Iran files Vol 1 (2004) 

Spass mit Schnulliblubber

17. Mai 2010

freie und Astrastadt St.Pauli

Jubilaeumsknolle

Aus Rücksicht vor den gedemütigten YB-Fans, wollte ich mir eigentlich einen Kommentar zum finalen Liga Spiel ersparen, aber die schonungslose Wahrheit muss ans Licht. Der Schweizermeistertitel vom FCB war absehbar. Die Basler haben einfach mehr Geld als die Berner. Ende der Autobahn.

Während einige Idioten nach dem Spiel beim Bahnhof Wankdorf - offenbar ein Nadelöhr im Schienenstrang -  auf den Gleisen herumrannten und den reibungslosen Betriebsablauf des Eisenbahnbetriebes behinderten, sass ich im Berner Hauptbahnhof zwischen zwei Zügen fest und sah mich gezwungen den enttäuschten Fans zuzusehen.
Nicht genug, dass die lautgrölend den Sieg Basels beklagten, sie hatten durchs Band eine Dose Baslerbier in den Tatzen, welche nebst der Trunksucht, auch ganz klar den Geldfluss nach Basel förderte.

Gratistipp vom DJ:
"Wenn ihr Meister werden wollt, so müsst ihr schon das Bier aus den eigenen Brauereien saufen." Siehe dazu der Aufstieg in die erste Bundesliga vom FC St. Pauli.

(Der Aufstieg vom FC Thun in die erste Liga betrachte ich mal als die Ausnahme, welche diese goldene Regel bestätigt)

*****

Zur Strafe gibt es keine TTHäbeni.

*****

D J B r u t a l o @ S ç h n u l l i b l u b b e r . ç h

~

----------

Kommentare (9)

----
17. Mai 2010 um 21:02

tinu

Sieht man wieder, dass Fussball nicht viel mit denken zu tun hat. Und mit richtigem Genuss auch nicht. Fragt sich, wer dann das Thuner Super Bier braut.

----
17. Mai 2010 um 21:40

DJ Brutalo

JA! das ist genau die Frage der Fragen. Wer in Thun schafft bis zur nächsten Meisterschaft soviel Bier heran, dass er die durstigen Kehlen befriedigen kann und die Plörre die unweigerlich aus Rheinwasser gebraut wird vom Markt verdrängt?

----
18. Mai 2010 um 08:35

rouge

Korrigier mich aber wenn du Baslerbier trinkst dann förderst du doch nur den Geldfluss nach Holland, oder? Und die mögen wir in Bern doch.

----
18. Mai 2010 um 18:31

tinu

@rouge Feldschlösschen gehört Carlsberg. Wobei, die Dänen mögen wir natürlich auch!

----
18. Mai 2010 um 19:26

alice

Die Thuner Brauerei erübrigt sich. Ab nächster Saison gibts nur noch Leichtbier (wenn überhaupt!) in den Stadien der Super League und dafür gibt sich wohl kein Thuner Brauer her! Verständlicherweise. Ich nehm dann so oder so den Flachmann mit.

----
18. Mai 2010 um 20:47

DJ Brutalo

@rouge und tinu
schön dass ihr das schon untereinander abgeklärt habt, wobei zu sagen ist, dass sicherlich das ein oder andere Fränkli in Basel hängen bleibt.

@alice
ich hoffe Du hast einen aus polykarbonfasaerverstärktem Kunststoff - der nicht im Scanner hängen bleibt.

----
19. Mai 2010 um 17:22

schwäbisser

Und welches Bier sollen bitte die schweizer Fans in SĂĽdafrika trinken ?

----
19. Mai 2010 um 17:46

DJ Brutalo

An einem Fest, welches von den korruptesten Männern organisiert wird und an dem es nur um Kohle geht, wird diese Frage von den IMperatoren entschieden. Ich tippe mal: Carlsberg Und ich tippe weiter, dass Du die Antwort auf FIFA.com lesen kannst - in grossen freundlichen Buchstaben.

----
19. Mai 2010 um 23:04

schwäbisser

@DJ: Naja, ist eigentlich egal welches Bier, oder ob die Spieler wegen Geld jeweils zu zwanzigst nur einem einzigen Ball nachseckeln. Das wichtigste ist dass wir gewinnen!


---

Wer da? 


Was schreibst Du? 


Mail? (wird nicht angezeigt)


Web?                    http://