263x125

dringender Blödsinnalarm
powered by Lukrativ Comics Thun


Letzte Einträge


die Blogrolle 

Die Archive

HAMBURG -> nürnberg (2007) 

Der zwölfstöckige Wohnblog (2006) 

Bier und Wurst (2005) 

The Iran files Vol 2 (2005) 

The Iran files Vol 1 (2004) 

Spass mit Schnulliblubber

26. November 2008

meine Fresse...

rasieren ist auch fuer 'n Arsch

...und darin leider nicht: "Die Zunge Europas".

Dafür aber:
1.Sitzen ist für'n Arsch!
2.Stöck, Wys, Stich!
3.Finger weg vom Alkohol!

*wichtig*

Am kommenden Wochenende unbedingt die Initiative zur Hanflegalisierung annehmen! Das heisst, für ein Ungradmal nicht völlig bekifft bis in die Puppen in der Pfanne liegen und doof vor sich hinglucksen, sondern zeitig aus den Federn und ab an die Abstimmungsurnen. Daraus folgt:

4.Direkte Demokratie ist auch für den Arsch!

*und - sehr wichtig*

Schnullipups gratuliert Frau Dr. Dr. zur - mit Pomp und Trara bestandenen Fachprüfung.

*****

TTHäbeni haben eine Wurst am Sender. Empfangen kann man sie auf dem LW-Band irgendwo zwischen Dniepropetrovsk und Beromünster.

*****

D J B r u t a l o @ s c h n u l l i b l u b b e r . c h

-

----------

Kommentare (8)

----
26. November 2008 um 17:48

Schneidersweisslein

na, da gratulier ich der guten Frau - die gibt es nämlich noch - auch zu der bestandenen Prüfung.
Ich werd mich nun auch einer Prüfung unterlegen - nämlich, ist es möglich an einem Abend in Bern, drei Urgesteine aus dem Bayerischen Allgäu unter den Tisch zu trinken...
Na den Prost und ...

----
26. November 2008 um 20:32

rouge

Einleuchtende Argumente Herr Schnulipups

----
26. November 2008 um 21:40

DJ Brutalo

Dem Schneiderweisslein sei hier geraten, dass mit dem guten Weizen nichts zu machen ist. Versuchen wĂĽrd ich das schwierige Unterfangen entweder - wenn's denn Bier sein soll - mit am Andechser Kellerbier oder gleich ohne VorglĂĽhung, volle Kanne mit nem astreinen Belgier. Im Adrianos zum Beispiel zapfen sie Hoegaarden. Sehr zum Wohle!

und
ich bitte Sie, Mössiö rouge. Besteche ich nicht durchsbandhinweg mit einleuchtenden Argumenten?

----
27. November 2008 um 11:26

rouge

ähm.... öhm.... doch ja

----
27. November 2008 um 12:01

N-Deli

zu 1): Wenn Hämmorriden (watch out: neue Rechtschreibung!) auch für'n Arsch sind: einverstanden.
zu 2): Göpf Egg forever!
zu 3): Gottseidank trinke ich nicht mit den Fingern...
zu 4): Meine Rede. Aber lasst uns im Glauben, die Schwiizer seien das selbstbestimmteste Völkli der Erde.

----
27. November 2008 um 16:51

DJ Brutalo

@rouge
RUH'N und weiterarbeiten!

@N-Deli
zu 1): und, siehe auch Charlotte Roche
zu 2): wer ist eigentlich das Jassgewissen heute? HĂĽppi? Randegger? TrĂĽtsch?
zu 3): mischen impossible?
zu 4): aber hinter den Sieben Bergen, bei den sieben Zwergen liegt Lummerland. Und verglichen mit RĂĽbennasenhausen ist Lummerland hundertmal selbstbestimmter. In Echt jetzt.

----
28. November 2008 um 19:02

die Nachbarin

Apropos raus aus den Federn: wer sich beim Verbandsbeschwerderecht nicht entscheiden kann, kuckt auf www.schutz-tv.ch drei nette Filmchen an.

----
28. November 2008 um 19:20

DJ Brutalo

@Frau Nachbarin,
ich habe mich bereits entschieden, die Filmchen sind so geil, dass ich sie gleich einbaue:



---

Wer da? 


Was schreibst Du? 


Mail? (wird nicht angezeigt)


Web?                    http://