263x125

dringender Blödsinnalarm
powered by Lukrativ Comics Thun


Letzte Einträge


die Blogrolle 

Die Archive

HAMBURG -> nürnberg (2007) 

Der zwölfstöckige Wohnblog (2006) 

Bier und Wurst (2005) 

The Iran files Vol 2 (2005) 

The Iran files Vol 1 (2004) 

Bier und Wurst (2005)

 16. Dezember 2005 Gott in Hamburg
 09. Dezember 2005 Abenteuer Bierkauf
 03. Dezember 2005 Gefahren im Friesischen
 28. November 2005 Die toten Toten Hosen
 11. November 2005 Urlaubsreif mit Per√ľcke
 26. Oktober 2005 keine Macht dem Vogelgeri
 24. Oktober 2005 fear and loathing in H√§m
 04. Oktober 2005 Milleniumbabies
 30. September 2005 Merkel ist weg
 21. September 2005 ausgemergelt
 20. September 2005 Suppentag2005
 14. September 2005 Deutsche Superhelden
 29. August 2005 Letzte Werte
 19. August 2005 Karrierepl√§ne
 06. August 2005 Schweinkram
 29. Juli 2005 VWolfsburg
 21. Juli 2005 FC St. Pauli
 13. Juli 2005 Domsch√§nke
 30. Juni 2005 Das Thunerbier
 21. Juni 2005 Die Bavaria
 09. Juni 2005 Marvin Deprobot
 07. Juni 2005 Frauenplatz-r√ľckw√§rts
 01. Juni 2005 Maibaum Paradize
 31. Mai 2005 Der Langhaarnazi
 25. Mai 2005 Julias Vater
 19. Mai 2005 Bayerische Angusrinder
 13. Mai 2005 gschwind wie der Wind
 07. Mai 2005 Madonna und Brittney
 04. Mai 2005 der Schwarze Block
 29. April 2005 drohende K√ľnstlerwerdung
 26. April 2005 Mueseggmauer
 25. April 2005 Schweizerische B√ľrokrati
 22. April 2005 43Kilo Luftfracht
Spass mit Schnulliblubber

13. Mai 2005

gschwind wie der Wind

schüttel-di-rüttel rumpel-di-pumpel

Wer stört schon gerne den Autolenker mit wildem Blitzlichtgewitter wenn er gerade 180 Bretter auf den Asphalt drückt. Deshalb: Sorry hier an die Schnulliblubberleserschaft für die schlechte Bildqualität. An die Polizei: Hosenladen wieder zu, denn der Lenker ist ordnungsmässig angeschnallt, hat beide Hände am Lenkrädchen und fährt gerade überholend über die Allemannische Platte.
Und zu guterletzt noch an die Kinder: Macht das bitte zu Hause nicht nach!

Dieses Bild also zum Auftakt einer weiteren Sequenz im Arbeitsritus. Es sieht gerade so aus, dass ich künftig des öfteren aus der grossen Republik berichte und das Helvetische Spanferkelchen nur noch zum Wäschetauschen besuche, wenigstens solange bis ich zur Rückkehr ein Schengenvisum benötige.
Ich bin nicht sehr zuversichtlich, dass die beiden Europavorlagen von den Schweizchen angenommen werden und überlege mir bereits jetzt welche Konsequenzen daraus zu ziehen wären. Hat jemand von Euch darin Erfahrung, wie das Europäische Bürgerrecht zu erlangen ist? Auf meine Personenfreizügigkeit verzichten mag ich nämlich nicht und wenn ich nicht mehr nach Europa zur Arbeit darf, so muss ich wohl oder übel einem von Euch den Job wegnehmen...

Der künstliche Horizont zeigt ganz klar Silver and Gold, wieder unter Starkstrom und mit Asterix und Obelix bei den Germanen.

D J B r u t a l o @ s c h n u l l i b l u b b e r . c h

-

----------

Kommentare (0) - Neuer Kommentar eintragen