263x125

dringender Blödsinnalarm
powered by Lukrativ Comics Thun


Letzte Einträge


die Blogrolle 

Die Archive

HAMBURG -> nürnberg (2007) 

Der zwölfstöckige Wohnblog (2006) 

Bier und Wurst (2005) 

The Iran files Vol 2 (2005) 

The Iran files Vol 1 (2004) 

Spass mit Schnulliblubber

20. Juli 2009

Offroading f├╝r Arme

early Offroader

So, nun ist es also raus: Porsche wird Volkswagen. Allenthalben tut man betroffen und heuchelt Überraschtsein. Dabei, wer hat denn damit angefangen? Wer kam denn in Zuffenhausen auf die völlig sinnbefreite Idee, aus dem Sportwagen ein Geländefahrzeug zu bauen? Die Ohrfeigen hätten ja wohl schon früher verteilt werden müssen. Dass sich in Zukunft wieder die Zäsaren der Wolfsburger Pappnasenkiste um die Geschicke der Rennautofabrik kümmern, war abzusehen. Und Jetzt will ich keinen Ton mehr hören!

*****

Nach der Ankündigung eines Navigationsgeräteherstellers, es würde jetzt auch Navigationsgeräte mit der netten Stimme Homer Simpsons geben, rannte ich unverzüglich zum nächsten Navigationsgerätehändler und holte mir das gute Stück.
Zu Hause musst ich allerdings mit bedauern feststellen, dass der "gnädige Herr" nicht mit mir sprechen wollte. Der Dufftrinker war sich offenbar zu gut und verweigerte jedwede Konversation. Ich brachte ihn zurück, beschwerte mich ungebührlich und wurde angemessen ausfällig

Man beschied mir, dass Homer Simpson nur mit mir sprechen würde, wenn ich mit dem Navigationsgerät im Auto herumfahren würde. So ein Mist dachte ich. Offenbar wollte der feine Herr nun auch noch herumgefahren werden.
Ich wünschte mir insgeheim mein Tamagotchi zurück, welches ich seinerzeit unter lautem Protest zu Beginn unseres Südfrankreichurlaubs in der Nähe von Orange an eine Autobahnleitplanke binden musste, weil es meine Mutter nicht mehr länger füttern wollte.

Die verschwörerische Botschaft war klar: Um nun also mit dem elektronischen Herrn Simpson sprechen zu können hätte ich ein Auto kaufen müssen.

Diesen folgeschweren Schritt habe ich bis Heute nicht gemacht. (Womöglich hätten SIE von mir auch noch einen gültigen Führerschein verlangt.) Ich nehme das Gerät gelegentlich mit in die Eisenbahn, wo es mich und die erfreuten Mitreisenden im Ruheabteil ärgert erfreut mit Sätzen wie "Sie fahren auf einer Nichtstrasse" und "Oh mein Gott, Außerirdische! Fresst mich nicht, ich habe Frau und Kinder! Fresst die!".

*****

Die schonungslose Wahrheit über TTHäbeni. Das hat ja gedauert!

*****

D J B r u t a l o @ S ç h n u l l i b l u b b e r . ç h

-

----------

Kommentare (4)  - Neuer Kommentar eintragen