263x125

dringender Blödsinnalarm
powered by Lukrativ Comics Thun


Letzte Einträge


die Blogrolle 

Die Archive

HAMBURG -> nürnberg (2007) 

Der zwölfstöckige Wohnblog (2006) 

Bier und Wurst (2005) 

The Iran files Vol 2 (2005) 

The Iran files Vol 1 (2004) 

Bier und Wurst (2005)

 16. Dezember 2005 Gott in Hamburg
 09. Dezember 2005 Abenteuer Bierkauf
 03. Dezember 2005 Gefahren im Friesischen
 28. November 2005 Die toten Toten Hosen
 11. November 2005 Urlaubsreif mit Per√ľcke
 26. Oktober 2005 keine Macht dem Vogelgeri
 24. Oktober 2005 fear and loathing in H√§m
 04. Oktober 2005 Milleniumbabies
 30. September 2005 Merkel ist weg
 21. September 2005 ausgemergelt
 20. September 2005 Suppentag2005
 14. September 2005 Deutsche Superhelden
 29. August 2005 Letzte Werte
 19. August 2005 Karrierepl√§ne
 06. August 2005 Schweinkram
 29. Juli 2005 VWolfsburg
 21. Juli 2005 FC St. Pauli
 13. Juli 2005 Domsch√§nke
 30. Juni 2005 Das Thunerbier
 21. Juni 2005 Die Bavaria
 09. Juni 2005 Marvin Deprobot
 07. Juni 2005 Frauenplatz-r√ľckw√§rts
 01. Juni 2005 Maibaum Paradize
 31. Mai 2005 Der Langhaarnazi
 25. Mai 2005 Julias Vater
 19. Mai 2005 Bayerische Angusrinder
 13. Mai 2005 gschwind wie der Wind
 07. Mai 2005 Madonna und Brittney
 04. Mai 2005 der Schwarze Block
 29. April 2005 drohende K√ľnstlerwerdung
 26. April 2005 Mueseggmauer
 25. April 2005 Schweizerische B√ľrokrati
 22. April 2005 43Kilo Luftfracht
Spass mit Schnulliblubber

04. Oktober 2005

Milleniumbabies

Schweizer Exportschlager

Dieses Denkmal Schweizerischen Erfindergeistes entdeckt man in Blankenese beim Eingang zum Hirschpark. Der Anblick rief bei mir eine gewisse Erleichterung hervor, wird hier in Deutschland mein Schweizersein doch öfters als mir lieb ist, mit Lutschpastillen in Verbindung gebracht, in welchen der Legende nach die Kraft von Alpenkräutern ruhen soll.

Während am Wochenende in Thun das Ausschiesset-Fest tobte, zu welchem ich ja prinzipiell nicht eingeladen werde, weil ich vor langer Zeit die falsche Schule besucht habe, machte ich mir in meiner Freizeit schon mal ein paar Gedanken darüber, was uns denn im nächsten Jahr so alles erwarten wird.
Von Naturkatastrophen und Terrorismus soll aber hier nicht die Rede sein. Sorgen tue ich mich um die ganzen Milleniumbabies welche doch 2006 eingeschult werden. Kinder welche es nicht geschafft haben als erstes im neuen Jahrtausend zur Welt zu kommen müssen sich behaupten gegen solche die es geschafft haben. Noch schlimmer dran sein werden diejenigen, welche noch 23:50 1999 das Licht der Welt erblickten. Die sind dazu verdammt mit gezückter Arschkarte durchs Leben zu stiefeln.
Ich erinnere mich noch wage daran, wie ich 1999 im März mit der selbstlosen Absicht, das Milleniumbaby zu zeugen, auf vehementen Widerstand steiss ja sogar gelegentlich Prügel von eifersüchtigen Ehemännern einstecken musste. Eine eher graue Zeit in meinem unschuldigen Leben. Wenn ich mir aber heute vorstelle, mit welchen Problemen das Balg nächstes Jahr in der Schule zu kämpfen hätte, so bin ich froh, hat es damals nicht geklappt.

Ob wegen dem Ausschiesset-Fest oder dem wachsenden internationalen Druck, veranstaltet der Thuner Waffenhändler einen Räumungsverkauf. Waffen aller Art, Grösse und Präzision werden dort verramscht. Dazu kommen noch die eine oder andere Jagdtrophäe sowie die beliebten Wolpertinger aus dem Schaufenster, welche uns schon in den Kindstagen in den Träumen verfolgten. Ich muss mir auf jeden Fall eine neue Kommakanone besorgen, denn seit der letzten Rechtschreibereform, habe ich von Duden und Blasen keine Ahnung mehr.

Bei einem trompetenlastigen Jazzkonzert habe ich mich gefragt, ob die Menschheit auch ohne Stromgitarren glücklich geworden wäre. Man soll allerdings in fortgeschrittenem Alter nicht mehr vom Glaube abfallen und deshalb, meine nach wie vor gültige Präambel: "In Guitar we trust."


D J B r u t a l o @ s c h n u l l i b l u b b e r . c h

-

----------

Kommentare (0) - Neuer Kommentar eintragen