263x125

dringender Blödsinnalarm
powered by Lukrativ Comics Thun


Letzte Einträge


die Blogrolle 

Die Archive

HAMBURG -> nürnberg (2007) 

Der zwölfstöckige Wohnblog (2006) 

Bier und Wurst (2005) 

The Iran files Vol 2 (2005) 

The Iran files Vol 1 (2004) 

The Iran files Vol 2 (2005)

 20. April 2005 1000 & die letzte Nac
 19. April 2005 Grafitti im Gottestaat
 18. April 2005 Auf dem Donnerbalken
 17. April 2005 Hanf dampft die Gassen
 16. April 2005 Schwerathletik
 13. April 2005 Schont Eure Bildschirme!
 10. April 2005 grosse und kleine Tiere
 06. April 2005 tote Männern
 05. April 2005 Die Kiloportionen
 04. April 2005 mein Senf zum Papsttod 05
 03. April 2005 politische Schwierigkeite
 30. März 2005 Die PerserkatzenlĂĽge
 29. März 2005 Triebtäters
 28. März 2005 albtraumhaftes
 27. März 2005 LĂĽthi&Blanc
 26. März 2005 Japaner unterliegen uns
 19. März 2005 kurz zu Hause
 16. März 2005 Dem Mysthyrium Polos
 15. März 2005 Internet im Flugzeug
 12. März 2005 im Nixdorf
 09. März 2005 ...wie aus 1001 Nacht
 08. März 2005 Fehlschlag Bräu
 07. März 2005 heikle Daten
 06. März 2005 Mein erster Paykan
 05. März 2005 Gefährliche Fracht
 27. Februar 2005 Innenansichten(Output)
 26. Februar 2005 Innenansichten(Input)
 23. Februar 2005 La Guitar Pneumatique
 22. Februar 2005 Tod in Entenhausen
 21. Februar 2005 U-Bahn
 16. Februar 2005 HaarspĂĽhlungen
 15. Februar 2005 Zappa Fans
 14. Februar 2005 königliches GeflĂĽgel
 13. Februar 2005 Time Scrambler
 12. Februar 2005 Fussballignorant
 09. Februar 2005 Der Sarg der Konkurenz
 08. Februar 2005 Schneemoschee
 07. Februar 2005 paykanliebender Mashdi
 06. Februar 2005 Die Loswerdung der TTH
 05. Februar 2005 Skihazzys
 26. Januar 2005 Perspektiven
Spass mit Schnulliblubber

17. April 2005

Hanf dampft die Gassen

Kraut und Rüben

Kann mir mal eine oder einer von Euch Hobbygärtnerinnen verraten, welch absonderliches Kraut da schon wieder aus dem Strassengräben spriesst? Kartoffeln sind es ja wohl kaum schon im April.

Leider kein Foto anbieten kann ich Euch von dem Taxifahrer, der uns während der Fahrt vom Tajrish Square zu unserer Wohnung noch schnell in den unendlichen Fundus Persischer Wörter einführte, welche wir bei Tisch in Gegenwart von Damen nicht verwenden sollen. Besonders dann nicht, wenn etwa auch potentielle Kandidatinnen aus der Schwiegermutterkaste anwesend sind.
Wir wissen uns jetzt auf Persisch gezielt unanständig auszudrücken, müssten wir zum Beispiel in der täglichen Konversation (Strassenverkehr) Körperteile bezeichnen, welche gelegentlich bei der Säugervermehrung  ineinander gesteckt werden. Und! Wir wissen auch wo die Teheraner Taxifahrer ihre Viagras versteckt halten, sollte es zum äussersten kommen.

D J B r u t a l o @ s c h n u l l i b l u b b e r . c h

-

----------

Kommentare (0) - Neuer Kommentar eintragen