263x125

dringender Blödsinnalarm
powered by Lukrativ Comics Thun


Letzte Einträge


die Blogrolle 

Die Archive

HAMBURG -> nürnberg (2007) 

Der zwölfstöckige Wohnblog (2006) 

Bier und Wurst (2005) 

The Iran files Vol 2 (2005) 

The Iran files Vol 1 (2004) 

Spass mit Schnulliblubber

21. August 2007

Astra - jetzt auch in der Schweiz

Wunschtraum und Realität

Der unselige Moment, an dem ich die "Schönste Stadt der Welt" voraussichtlich verlassen werde, rückt unerbittlich näher. Höchste Zeit also, dass ich meine Fotoalbum aufräume und die wertvollsten Perlen daraus noch unters lechzende Volk verteile.

Der Berner Biertreff, ist die Bahnhofskaschemme, am Berner Bahnhof - der U1-Bahnhof in Berne(nur damit es nicht zu Missverständnissen kommen tut).

Beim betrachten dieses Bildes wird mir ein wenig schwer um die Leber, denn ausserhalb von Hamburg ist der begehrte Gerstensaft aus der Astrabrauerei, in der handlichen Glasgranate kaum zu kriegen. Was soll ich also da? Nachbarländer, wie zB die Schweiz, gelten gar als Astra-Wüste.

Ein Lichtblick - besser: ein Silberner Streifen am Horizont sendet allerdings seit kurzem seine Lichtimpulse zu den fernen Längengraden meines Hoffnungszentrums. Freund Grille, seineszeichen Gastwirt im Musiktempel THE ROCK in Thun, will sich dem Thema annehmen und hat an allen Hebeln seiner Bierlieferverträgen gehebelt, um in Zukunft an seiner Bar das begehrte Kultbier verkaufen zu können.

Ob er es geschafft hat weiss ich zur Zeit nur gerüchtehalber, wünsche mir aber fest, dass. Thun würde dadurch sicherlich um eine Attraktion reicher, ein Bier-Leuchtturm gewissermassen, um auch einmal einen Begriff aus der Hochschulpolitik zu strapazieren. Ich sehe bereits die ersten Touristen, welche sich zu mir an die Bar setzen, ein frisches Astra zischen und einfach froh sind, dass sie nicht bloss wegen dem Hootersbesuch die lange Reise ins Berneroberland gemacht haben.

Astra im Kühlschrank hat (auch in Thun) die Gartenbar vom Restaurant Alpenrösli. Die 0,33l-Narkose kostet da 5 Schweizer Fränkli. Ob es an dieser Bar um eine offizielle Lieferung aus der Brauerei handelt bezweifle ich, darum sei diese Information nur als Randbemerkung zu verstehen. Ich gehe mal vorsichtshalber davon aus, dass bei meinem nächsten Besuch das Astra-Regal wieder leer ist. Beobachtet wird aber mit Argusaugen.

*****

HAMMER:TTHäbeni  tauchen ab

*****


D J B r u t a l o @ s c h n u l l i b l u b b e r . c h

-

----------

Kommentare (2)  - Neuer Kommentar eintragen