263x125

dringender Blödsinnalarm
powered by Lukrativ Comics Thun


Letzte Einträge


die Blogrolle 

Die Archive

HAMBURG -> nürnberg (2007) 

Der zwölfstöckige Wohnblog (2006) 

Bier und Wurst (2005) 

The Iran files Vol 2 (2005) 

The Iran files Vol 1 (2004) 

Spass mit Schnulliblubber

04. Dezember 2009

Trainspotting GlĂĽck

man gönnt sich ja sonst nix

Ich stehe an der Bahnsteigkante und schneuze und niese, dass es nur so in die morgengraue Nacht hinein sprüht. Dank der Schengengrippehisterie schauen mich die Leute an als hätte ich die Beulenpest oder wäre ein Aussätziger, dabei ist mir lediglich eine Hornisse oder ein Eskadron Waldameisen durch die Sinushöhlen getrampelt. Wer müsste da nicht niesen? Der Tag fängt ja wieder bäumig an, ihr kennt das.

Meine Stimmung verbessert sich blitzschnell mit dem vorbeidonnern eines Güterzuges. Ich starre mit geweiteten Augen und Ohren in den greifbar nahen Zug, lasse die Schriftzüge die auf den Containern aufgedruckt sind durch den Kopf ziehen und - gebe freimütig zu - berausche mich ungefragt.
Eine Minute dauert der Kick, kostet nix und die verschärfte Pulsfrequenz hält den ganzen Tag. Gibt es etwas besseres als den Tag mit gepflegtem Trainspotting zu beginnen?

Ich weiss, aus lauter Angst, ich könnte von der Bahnsteigkante springen, schreit ihr jetzt bestimmt: "Nein gibt es nicht"!

Da muss ich euch leider enttäuschen, denn es gibt noch etwas besseres: Der gleiche Zug - von mir aus gleich lang - und auf den Containern steht immer mein Name. Immer DJ Brutalopadampadam DJ Brutalopadampadam DJ Brutalopadampadam..
Tonnenweise Teddybären aus China, Getreide aus der Ukraine, Waffen aus Angola. Von mir aus auch illegale Einwanderer aus Transdanubien - alles schön verpackt in DJ Brutalo - 40 Fuss ISO Containern (db forty-foot equivalent unit). Von Genua nach Hamburg oder egal von Bremerhaven nach Spiez.
Das ist wahres Glück, und das wünsche ich mir jetzt vom Weihnachtsmann, da könnt ihr euch von mir aus auf den Kopf stellen.

*****

Nun ist es also soweit: TTHäbeni werden zu Seife verarbeitet.

*****

D J B r u t a l o @ S ç h n u l l i b l u b b e r . ç h

-

----------

Kommentare (6)

----
04. Dezember 2009 um 14:15

rouge

Hm... Am Morgen wäre ich niemals empfänglich für solche Eindrücke.

----
04. Dezember 2009 um 14:23

DJ Brutalo

Mann es gibt nichts grösseres. Dazu muss ich allerdings sagen, dass ich das im Provinzbahnhof Thun erleben durfte. Das heisst, es ist eiskalt, dunkel und die Gleisstränge verlaufen gerade. In Bern fliegen Dir ja schon die Ohren weg (Dumbo), wenn die S-Bahn in die Kurve hineinbremst. Geschweige denn bei der Durchfahrt meines gigantischen Höllenzuges.

----
04. Dezember 2009 um 19:32

Der Bebilderer

... was fĂĽr ein Hammertext! Liest sich so schnell wie der DJ Brutalopadampadam-Kreuzer an Dir vorbeigerauscht ist! Viel zu schnell ...

Bis wieder!

----
05. Dezember 2009 um 10:22

DJ Brutalo

@Bebilderer
danke fĂĽr die Blumen

@Weihnachtsmann
ich will einen Zug, wo der ganze Text darauf abgedruckt ist, noch besser: Mein ganzer Schnulliblubberblog

----
06. Dezember 2009 um 18:05

schwäbisser

@DJ: Naa? gerne einmal quer durch Europa fahren und einen Sommer lang in einem offenen Container lautstarken geilen Funkrock auflegen? zuerst aber einen Lehrgang als Weihnachtsmann-Flüsterer belegen. Alles ist möglich.

----
07. Dezember 2009 um 11:23

DJ Brutalo

@schwäbisser
oder als DJ Gritibänz. Den Knechtrupprechttag habe ich wohl etwas verpennt..


---

Wer da? 


Was schreibst Du? 


Mail? (wird nicht angezeigt)


Web?                    http://