263x125

dringender Blödsinnalarm
powered by Lukrativ Comics Thun


Letzte Einträge


die Blogrolle 

Die Archive

HAMBURG -> nürnberg (2007) 

Der zwölfstöckige Wohnblog (2006) 

Bier und Wurst (2005) 

The Iran files Vol 2 (2005) 

The Iran files Vol 1 (2004) 

Spass mit Schnulliblubber

16. April 2007

Full Metal Village

Full Metal Village

In Dithmarschen irre ich mit meiner Amazone umher. Im beschaulichen Ort Wacken findet im August zum Achzehntenmal das wichtigste Heavy Metal Open Air der Welt statt. Eingebettet im Dreieck der pulsierenden Schleswig-holsteinischen Metropolen Melbek, Meldorf und Hademarschen-Hanerau wird einer der Schachtelhalmäcker auf links gedreht und währen eines Wochenendes werden die Heuforken gegen Mikrofonständer getauscht und gerockt, dass den Kühen die Munichruseli zu Berge stehen und ihnen die Milch im Euter sauer wird.
An den vergangenen Wacken-Open Ähren(?) hat die Koreanerin Sung-Hyung Cho die Kamera mitsurren lassen und das Ereignis gefilmt. Aus dem Material - wie man so schön sagt - hat sie einen abendfüllenden Dokumentarfilm zusammengeschnippelt. Full Metal Village heisst das cineastische Highlight und kommt am 18. April in der Schulsporthalle Wacken zur Uraufführung. Dass ich da sein werde, versteht sich. Heavy hin, Metal her, weiss ich schon jetzt, dass der Soundtrack nicht das wichtigste sein wird, es sei denn, der Musikzug der Feuerwehr Wacken konzertiert aus Anlass der Uraufführung auf dem Dorfplatz vor der Kirche.

*****

Der Frühling - der vulgäre - hat nun Hamburg endgültig erreicht. Die jungen Schanzenspringer fliegen wieder mit erhöhter Schlagzahl und in Flipflops bei Daniela raus. Mit kompromissloser Regelmässigkeit, voll aufs Schulterblatt.

*****

Schweinkram in der Knolle,
Der Sommer kommt meint Bolle

Ladies and gentlemen TTHäbeni

*****


D J B r u t a l o @ s c h n u l l i b l u b b e r . c h

-

----------

Kommentare (3)

----
18. April 2007 um 16:45

Der Backnanger

Hi DJ.
Ich hoffe, du und Javier seid in diesem Jahr endlich auch mit Flipflops unterwegs auf der Schanze. Gruß vom Ex-Zwangsnuernberger.

----
19. April 2007 um 11:03

DJ Brutalo

@Backnang Manager
da meien Index- mit meinen Grossenzehen zusammengewachsen sind, kommen FlipFlops leider fĂĽr mich gar nicht in Frage. Das schmerzt wie Aufspitze-Tanzen.

Ein Korrigendum:
Mehlbek schreibt man mit h

Interessante Ergänzung:
Auf dem Bild ist zufällig auch noch die Station(ihre Antennen bloss) HH1033 abgebildet, welche am Donnerstag umgeschaltet werden soll. Eine Multidrop, dessen Master hot und der Slave (halb)cold geswapped wird. Um 01:30Uhr soll es soweit sein.

----
19. April 2007 um 14:41

FlugzeugNiet

Leider scheint dieser Artikel genauso gewissenhaft recherchiert zu sein, wie seinerzeit die Hitler-Tagebücher vom Stern. Wacken liegt selbstverständlich im Kreis Steinburg und nicht in Dithmarschen.
Welcher Metal-Satanist wĂĽrde schon auf die Insel Dithmarschen fahren. Dort gibt es schon genĂĽgend Teufelsanbeter.


---

Wer da? 


Was schreibst Du? 


Mail? (wird nicht angezeigt)


Web?                    http://