263x125

dringender Blödsinnalarm
powered by Lukrativ Comics Thun


Letzte Einträge


die Blogrolle 

Die Archive

HAMBURG -> nürnberg (2007) 

Der zwölfstöckige Wohnblog (2006) 

Bier und Wurst (2005) 

The Iran files Vol 2 (2005) 

The Iran files Vol 1 (2004) 

Spass mit Schnulliblubber

05. April 2007

Ă–sterquiz

Melanie Zeh

Ein kleines Quiz zum Osterfeste: Wessen Bleifuss wurde da in Bronze gegossen und wie heisst die Sportart? Wer es weiss, darf einen Blick in meinen Kulturbeutel werfen.

*****
Gedemütigt, auf dem Weg den Olymp des mondialen Luftgitarrentums zu erkimmpern von einem dahergelaufenen ortsansässigen Juroren(be)stechers, verspüre ich keine Lust Texte zu schreiben. Man hätte ihn disqualifizieren sollen, hat er doch den ganzen Text seiner Kür, karaokeesk mitgesungen. Sogar das Solo hat er vergeigt. Dem lass ich aber in Finnland die Luft raus! Aber sowas von!

*****

TTHäbeni sind in die Grauzone der menschlichen Seele hinabgestiegen, um herauszufinden ob dort wirklich nicht geweint werden kann. Morgen besuchen sie einen Motorradgottesdienst. Angekündigtes Highlight: Das Pinkeln des Eskimos - Ein Wunder göttlicher Infusion oder bloss Laune der Natur?

*****

in fette Osterlämmer, harte Eier und dirty Rock'n'Roll we trust

D J B r u t a l o @ s c h n u l l i b l u b b e r . c h

-

----------

Kommentare (4)

----
08. April 2007 um 10:36

oj

Uwe Seelig, äh Seeler. Heute Wurster der Nation im Lande des Gammelfleisches.
Unerklärt bleibt, weshalb der Fuzz im Oval der Leichtatleten und nicht im Rechteck der Ballnachrenner dargestellt wird.
Lang lebe der Fuzzpils!

----
11. April 2007 um 12:40

der schuh des manitu

----
11. April 2007 um 15:18

Olive Oyl

Ist denk ein Denkmal für Fussfetischisten, ist ja wohl klar. Drum hats ringsherum auch so Solositze, wo man so lange sitzen und sich des Fusses ergötzen kann, bis man nicht mehr mag/kann/will wegen Blasen an den Händen. Ist ein Bisschen wie Stützli-Sex nur eben ohne Stutzschlitz. So ist das.

----
19. April 2007 um 14:46

DieEwigeRaute

Was hier in diesem Bild zu sehen ist, ist selbstverständlich der Walk of Fame des glorreichen HSVs. Rings um den Ovel findet man die FußabdrĂĽcke der wohl besten Fußballspieler der Welt die je in Hamburg gespielt haben. Dominiert wird das ganze von dem bronzenen Monument der wohl allergrößten HSV-Legende und einem der fairsten Sportsmänner außerhalb Englands.


---

Wer da? 


Was schreibst Du? 


Mail? (wird nicht angezeigt)


Web?                    http://